Weihnachtsgans

Weihnachten ohne Weihnachtsgans?

Das ist für viele Familien undenkbar und schon zu einer festen Tradition geworden. Denn eine knusprige Weihnachtsgans mit würziger Füllung ist einer der kulinarischen Highlights an den Feiertagen und immer noch DAS Weihnachtsessen schlichtweg. Die Zubereitung ist durchaus aufwendig und anspruchsvoll, aber lohnt sich allemal.

Wagen Sie sich an das Abenteuer Weihnachtsgans – Sie werden es nicht bereuen!

Rezept für 4-6 Personen

Zutaten:
  • 1 Gans (5-6 kg)
  • 250 g Spekulatiuskekse
  • 2 Äpfel
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Möhren (mittlere Größe)
  • 3 Esslöffel Majoran
  • 2 EL Honig
  • 200 ml Geflügelfond
  • Stärke, Salz & Pfeffer
Zubereitung:
  1. Gans von innen und außen waschen und trocken tupfen. Das Fett aus der Bauchhöhle entfernen. Die Gans innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Ofen vorheizen (E-Herd/Umluft: 100-120°C).
  2. Für die Füllung 2 Zwiebeln schälen und grob würfeln. 2 Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 250 g Spekulatius grob zerbröseln. Äpfel, Zwiebeln, Spekulatius und 2 EL Majoran mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Apfelmischung in die Gans füllen, fest andrücken. Mit Holzspießen zustecken und mit Küchengarn zusammenbinden. Flügel ebenfalls zusammenbinden. Gans auf einen Ofenrost setzen. Darunter eine Fettpfanne einschieben. Im heißen Backofen ca. 7 Std. braten. Ab und zu in die Keulenhaut stechen, damit Fett austritt.
  4. Zwiebeln schälen und vierteln. Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Nach der Hälfte der Bratzeit Zwiebeln, Möhren, und den Rest Majoran um die Gans verteilen und ca. 30 Minuten später ½ Liter Wasser angießen. Ca. 1 Stunde vor Bratzeitende die Ofentemperatur hochschalten (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C).
  5. 1½ TL Salz in 150 ml kochendem Wasser auflösen. Honig unterrühren. Gans ca. 30 Minuten vor Bratzeitende mehrmals mit der Honigmischung bestreichen, bis alles verbraucht ist. Für die Soße Bratenfond samt Gemüse in ein Sieb gießen, Fond in einem Topf auffangen. Wieder die Fettpfanne bzw. ein tiefes Backblech unter den Ofenrost schieben.
  6. Soße mit einer Schöpfkelle oder Fetttrennkanne entfetten. Geflügelfond und 100 ml Wasser angießen und aufkochen. Stärke mit 5-6 EL Wasser glatt rühren und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen Kartoffelknödel und Apfelrotkraut.

Benötigen Sie noch das passende Zubehör dann besuchen Sie einfach Ihren Cookmal Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Dezember 13th, 2017

Posted In: Backen, Kochen & Braten, Rezepte, Würzen, Zubereiten

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI4MDBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPVBWV1Z5WUQ4JmJsb2NrPVhFZGIzYlkzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+