Hallo liebe Kochbegeisterte,

Weihnachten rückt immer näher, es wird fleißig gebacken und bei einigen steht vielleicht sogar schon der Weihnachtsbaum. Um etwas Abwechslung in die Dekoration zu bringen, haben wir eine kreative und zugleich leckere Deko-Idee für Sie: Backen Sie den Schmuck für Ihren Weihnachtsbaum ganz einfach selbst! So müssen Sie keine neuen Kugeln kaufen, die beim Auf- und Abhängen kaputt gehen können. Und wenn die Weihnachtszeit vorbei ist, können Sie die Leckereien einfach direkt vom Baum verputzen. Mit diesem Rezept werden auch Kinder ganz viel Freude haben, besonders beim Dekorieren.

Zutaten:
  • 60 ml Wasser
  • 160 g Honig
  • 120 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 25 g Lebkuchengewürze
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 450 g Mehl
Zubereiten:

Das Wasser aufkochen und den Honig und den Zucker darin auflösen. Während das Wasser abkühlt die Butter zugeben. Bevor die Masse vollständig abgekühlt ist, Backpulver und Lebkuchengewürz in die Mischung geben. Das Mehl unterkneten und die Masse über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig am nächsten Tag zwischen zwei Backfolien etwa 5 mm dick ausrollen (am besten mit Teighölzern, die gleichmäßiges Ausrollen vereinfachen). Die Plätzchen ausstechen und den Teig rund um die zukünftigen Plätzchen entfernen. Mit der Loch-Ausstechform dort ein Loch in das Plätzchen stechen wo später das Band zum Aufhängen durchgezogen werden soll. Die Plätzchen auf der Backfolie belassen und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen (Ober- und Unterhitze) bei 180 °C 7 – 10 Minuten backen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Backen und Dekorieren.

Vielen Dank an Birkmann für dieses Rezept. Wenn Sie noch Zubehör zur Zubereitung benötigen, z.B. von Birkmann, besuchen Sie einfach einen Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

 

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Dezember 5th, 2016

Posted In: Backen, Rezepte

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

heute haben wir eine glutenfreie, reichhaltige und vor allem köstliche Torte für Sie. In dieser wunderbaren Torte vermischt sich Bitterschokolade mit Mandeln und Haselnüssen zu einem wirklich leckeren Teig! Erhöht auf einer Etagere serviert kommt sie besonders majestätisch daher.

Eine so reichhaltige und aromatische Torte ist perfekt geeignet als Abschluss Ihres Dinners mit Freunden oder Familie – und für ihre Zubereitung braucht es keine besonderen Fähigkeiten, sondern nur die richtigen Werkzeuge, um die Zutaten kunstgerecht fein zu hacken!

Zutaten Glutenfreie Schokoladentorte

Für 16 Personen

Für die Torte

  • 150 g Mandeln
  • 150 g Haselnüsse
  • 250 g Bitterschokolade (70% Kakao)
  • 20 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 200 g weiche Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 6 Eier, getrennt

 

Für die Glasur

  • 50 g Erdnussbutter
  • 150 g Puderzucker
  • 35 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Frischkäse (z.B. Robiolakäse)
  • 2 EL Granatapfelkörner
  • Silberpulver für Lebensmittel, fakultativ

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Ruhezeit: 30 Minuten

Backzeit: 40 Minuten

Schwierigkeitsgrad: **

Heizen Sie den Backofen auf 175°C mit Einstellung Ober- und Unterhitze vor und fetten Sie eine runde Springform ein.

Geben Sie Mandeln und Haselnüsse in den Artisan Food Processor mit dem Vielzweckmesser. Hacken Sie die Zutaten mit Hilfe der Impulstaste grob, dann geben Sie die in Stückchen gebrochene Schokolade hinzu. Hacken Sie nun noch einmal etwa 2-3 Minuten lang, dann geben Sie den gesiebten Kakao und die weiche Butter hinzu. Lassen Sie nun den Food Processor auf Stufe 1 circa 3 Minuten lang laufen, dann geben Sie den Zucker und zuletzt, eines nach dem anderen, die Eigelbe hinzu, während die Maschine läuft.

Die separierten Eiweiße geben Sie in die Schüssel der Artisan Küchenmaschine und schlagen sie mit dem Schneebesen auf Höchstgeschwindigkeit etwa 3 Minuten lang zu einem sehr steifen Eischnee.

Heben Sie diesen Eischnee mit einer Spachtel vorsichtig unter den Schokoladenteig und geben Sie die Mischung in die Tortenform.

Diese geben Sie etwa 37-40 Minuten in den Ofen, dann nehmen Sie die Form heraus und lassen sie etwa 10 Minuten lang abkühlen, bevor Sie die Torte aus der Springform nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Bereiten Sie nun die Glasur zu. Geben Sie Erdnussbutter, Puderzucker, gesiebtes Kakaopulver, Vanilleextrakt und Frischkäse in die Schüssel der Artisan Küchenmaschine und vermischen Sie alle Zutaten gut mit dem Flachrührer auf Stufe 1.

Stellen Sie die Torte auf eine Etagere, bestreichen Sie sie mit der Glasur und geben Sie die Granatapfelkörner darauf. Zuletzt können Sie noch etwas Silberpulver darüber streuen.

Der Beitrag Glutenfreie Schokoladentorte erschien zuerst auf Serious About Food.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

August 9th, 2016

Posted In: Backen, Rezepte

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

entdecken Sie hier 5 Funktionen des Cook Processors von Kitchen Aid, die Ihre Kochgewohnheiten revolutionieren werden.

Vielseitig, clever und modern: Der Cook Processor von KitchenAid kocht, brät, dämpft, schmort, knetet, zerkleinert, hackt, püriert, mixt, emulgiert, schlägt und rührt – und das auf Knopfdruck.

Der neue Cook Processor revolutioniert Ihren Küchenalltag. Dank der einfachen Bedienung und hohen Präzision können Sie jedes Gericht zaubern, von gesunden Mahlzeiten für Zwei oder die gesamte Familie bis hin zu besonderen Leckereien für die Dinnerparty am Wochenende. Die CookProcessor App enthält jede Menge Ideen und Anregungen für jeden Tag des Jahres.

Artisan Cook Processor: Funktionen

1) Ihnen sind Baisers zu kompliziert?

Der Trick besteht darin, so viel Luft wie möglich in die Baisers zu bringen, damit locker-luftige Wolken für Torten und Desserts entstehen. Die Schneebesenfunktion des Cook Processors verhilft Ihnen jedes Mal zu zu der perfekten Konsistenz für köstliche Baisers.

2) Sie lieben die internationale Küche?

Mit Ihrem Cook Processor können Sie gedämpfte Dim Sum auf orientalische Art zubereiten. Legen Sie die vorbereiteten Zutaten einfach in den Garkorb, um sie auf gesunde Art und ein aromatisches Geschmackserlebnis schonen zu garen.

3) Pasta wie in Italien

Wenn Ihre Pasta so gut werden soll, wie die im letzten Italienurlaub, dann probieren Sie doch die Funktion zum Kneten von Teig aus. Es ist ganz einfach: Mehl, Wasser und ein wenig Öl in den Cook Processor geben. Die Knetfunktion sorgt für den glattesten, lockersten Teig für Brot, Nudeln und feine Backwaren.

4) Das perfekte Risotto

Risotto ist berüchtigt dafür, dass man es für keinen Moment aus den Augen lassen darf. Zudem muss kontinuierlich Brühe nachgegeben werden. Der Cook Processor verhilft Ihnen zu dem perfekten Risotto. Geben Sie einfach Zwiebeln, Reis, Wein und Brühe nacheinander gemäß den Anweisungen in den Cook Processor und warten Sie, bis ein unglaublich cremiger Reis entstanden und fertig zum Verzehr ist.

5) Saucen – eine Herausforderung für jeden Küchenchef

Einige Saucen sind selbst für erfahrene Küchenchefs eine echte Herausforderung – zum Beispiel Hollandaise oder Mayonnaise – denn die Zutaten neigen zum Gerinnen oder dazu sich nicht richtig zu binden. Der raffinierte und patentierte „StirAssist“-Rührer ist behutsam genug, die Saucenzutaten exakt dosiert zu verrühren, sodass Sie Profiergebnisse ohne Stückchen erhalten.

Der Beitrag Artisan Cook Processor: Funktionen erschien ursprünglich auf Serious About Food.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

August 3rd, 2016

Posted In: Allgemein, Anleitungen, Tipps

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Leave a Comment

« Vorherige Seite
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI4MDBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPVBWV1Z5WUQ4JmJsb2NrPVhFZGIzYlkzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+