Schere

Hallo liebe Kochbegeisterte,

heute erfahren Sie wichtiges zu einer der wichtigsten Schneidwerkzeuge in der Küche: Die Schere. Denn nicht nur bei den Messern sollte man auf verschiedene Eigenschaften achten, sondern auch bei den Scheren. Denn die Schere ist in der Küche kein unbedeutendes Arbeitsmittel und es existieren die verschiedensten Modelle, für die unterschiedlichsten Aufgaben.

Scheren für die Arbeit in der Küche:

Küchenschere 5553 und 5550

Die Küchenschere ist ein unentbehrliches „Must-Have“ in jeder Küche. Mit einer guten Küchenschere schneiden Sie so gut wie alles: Papier, Pappe, Wellpappe, Bindfäden, Stoff, Alu- oder Plastikfolie und andere Verpackungen rund ums Kochen, aber natürlich auch Kräuter, Rosmarinzweige, Rhabarber, Blumen und vieles mehr.
Küchenschere 5553
Die robuste und geschmiedete Küchenschere 5550 verfügt zusätzlich über einen Kapselheber zum Öffnen von Flaschen mit Kronenkorken und einen Schraubdeckelöffner. Außerdem dienen die beiden schmalen Fortsätze am Ende der Griffe zum Öffnen von Vakuumdeckeln. Damit ist sie sehr praktisch und natürlich ist diese hochwertige Schere rostfrei.

Geflügelschere 5512

Eine gute und robuste Geflügelschere eignet sich ideal für die Zubereitung von Hähnchen, Ente, Gans und Co. Die eine ihrer beiden Schneiden verfügt über kleine Zähne, die ein Abrutschen Verhindern. Die Ausbuchtung an dieser Schneide dient dem leichten Zerteilen der Geflügelknochen. Die stabilen Griffe sorgen dabei für eine optimale Kraftübertragung. Die Geflügelschere 5512 besitzt außerdem einen Aushebenagel, durch den Sie diese für die leichte Reinigung mit einem Handgriff auseinandernehmen können.
Geflügelschere 5512

Küchenschere 5564

Die Küchenschere 5564 eignet sich perfekt zum Zerteilen von Fischen, Coupieren von Flossen, Entfernen von Schuppen und Durchtrennen von Gräten. 
Die geschmiedete Schere aus rostfreiem Edelstahl ist besonders stabil. Die Schärfe der Scherenklingen lässt auch bei stärkerer Beanspruchung nicht nach und die Mikro-Zahnungen verhindern das Wegrutschen des Schnittguts. Schnelles und präzises Arbeiten wird dadurch zum Kinderspiel. Dank ihres ergonomisch geformten Griffs liegt die Schere angenehm in der Hand und ist auch ideal für Menschen mit größeren Händen geeignet.
Küchenschere 5564

Hummerschere 5870

Für Feinschmecker und Liebhaber von Schalen- und Krustentieren ein unverzichtbares Utensil. Mit einer Hummerschere zerlegen Sie den harten Panzer und knacken die Scheren von Hummern, Taschenkrebsen, Königskrabben und Co. schnell und professionell. Auch diese Schere ist rostfrei und lässt sich leicht reinigen.
Hummerschere 5870

Mastikator 5590

Der Name des Mastikators leitet sich vom französischen Verb „mastiquer“ = „kauen“ ab. Ursprünglich wurde er entwickelt, um kleinere Mengen von Fleisch zu zerkleinern, wenn sich der Einsatz eines Fleischwolfs nicht lohnte. Doch auch jegliche andere Nahrungsmittel lassen sich mit einem Mastikator essfertig zerteilen. Besonders für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden ist er ein sehr hilfreiches Schneidwerkzeug: Mit ihm zerteilen Sie knusprige Schnitzel, Pommes, Pizza, Wurstbrote usw. exakt und superschnell in kleinste Stücke. Im Unterschied zum Mixer bleibt der ursprüngliche Geschmack der einzelnen Komponenten erhalten.
Mastikator 5590

Der Beitrag Für jeden Schnitt die richtige Schere – Teil 1. erschien zuerst auf WÜSTHOF Blog.

Ein breites Sortiment an Scheren finden Sie in Ihrem Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

November 7th, 2016

Posted In: Allgemein, Anleitungen, Tipps

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI4MDBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPVBWV1Z5WUQ4JmJsb2NrPVhFZGIzYlkzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+