Das Raclette – ein echtes Allround-Talent für Zuhause.

Ob herzhafte, leichte oder süße Speisen – mit dem Raclette können Sie viele unterschiedliche Gerichte zubereiten. Aber besonders bei Essen für eine größere Gruppe spielt das Raclette seine Vorzüge aus. Sie bereiten lediglich die einzelnen Komponenten vor: Pellkartoffeln, Raclettekäse, Tomaten, Paprika, Champignons, Mais, geräucherter Lachs, Salami, Schinken – toben Sie sich aus und probieren Sie ruhig ausgefallene Zutaten. Den Rest erledigen die Gäste selbst. Das Tolle daran: Sie verpassen nichts und stehen nicht ständig in der Küche und dadurch, dass jeder sein Essen am Tisch selbst zubereitet, entsteht eine besonders gesellige Atmosphäre.

Unser heutiges Rezept dreht sich ganz um die süße Nachspeise vom Raclette und zwar den Raclette Crêpe. Ein richtiger Gaumenschmaus, der sich mit den verschiedensten Füllungen und Toppings kombinieren lässt: von Marmelade, über Puderzucker bis zu Nüssen und frischen Früchten – ganz nach Ihrem Geschmack.

Rezept für ca. 6 Portionen

Zutaten:
  • 4 EL Mehl
  • 2 Eier
  • 150 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:
  1. Mehl und Milch miteinander verrühren. Anschließend Eier, Zucker und Salz unterrühren.
  2. Den Teig rund 30 Minuten stehen lassen, damit das Mehl quellen kann. So werden die Crêpes besonders fein werden.
  3. Nachdem der Teig gequollen ist, das Raclette erhitzen und etwas Butter auf der runden Fläche schmelzen lassen.
  4. Dann den Crêpe Teig portionsweise auf der Fläche verteilen und goldbraun ausbacken.
  5. Jetzt einfach mit den Lieblingszutaten füllen und zusammenklappen!

Tipp: Die Crêpes lassen sich super mit heißen Früchten füllen und sich ebenfalls auf dem Raclette ganz einfach zubereiten. Die gewünschten Früchte klein schneiden, in ein Raclettepfännchen geben, mit etwas Honig sowie Orangenlikör oder Rum beträufeln und in das Raclette stellen. Dann nur noch in den Crêpe füllen und gegebenenfalls mit noch etwas Schoko-Creme verfeinern.

Benötigen Sie noch das passende Zubehör dann besuchen Sie einfach Ihren Cookmal Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

November 15th, 2017

Posted In: Allgemein, Backen, Rezepte, Zubereiten

Schlagwörter: , , , , , ,

Leave a Comment

Es wird gemütlich!

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen und die warme Stube lädt zum gemütlichen Zusammensitzen ein. Und was eignet sich da besser als ein heißes Käsefondue, das einen von innen wärmt?

Wir haben das Schweizer Nationalgericht ein wenig abgewandelt und mit bayrischen Zutaten kombiniert und verfeinert. Passend natürlich zur bayrischen Variante nehmen wir frisch aufgebackene Laugenbrezeln zum dippen. Aber auch normales Weißbrot kann dazu verwendet werden. Wir wünschen viel Spaß beim Schlemmen!

Schwierigkeitsgrad: mittel
Zubereitungszeit: ca. 30 – 60 min
Rezept für 4 Portionen

Zutaten:
  • 250 ml Starkbier
  • 2 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 350 g Emmentaler
  • 350 g Chesterkäse
  • 1 EL Mehl oder Speisestärke
  • 1 EL Worcestershire-Sauce
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Messerspitze Chilipulver
  • 1 EL scharfer Senf
  • 1 Prise Zitronenabrieb
  • 2 EL Obstler
  • 8 Laugenbrezel
Zubereitung:
  1. Emmentaler und Chesterkäse reiben und ca. 2 Stunden stehen lassen, sodass er die Raumtemperatur annehmen kann.
  2. Den geriebenen Käse in einen Fonduetopf geben, Bier hinzufügen und grob vermengen. Anschließend die Masse etwa 2 Stunden ziehen lassen.
  3. Jetzt bei kleiner Flamme die gesamte Käsemasse unter ständigem rühren eine 1/2 Stunde schmelzen lassen.
  4. Während die Käsemasse schmilzt, Butter, Senf,  Speisestärke, Zitronenabrieb, Chilipulver und Worcestershire-Sauce sowie Obstler miteinander verrühren. Dann kräftig unter die Käsemasse rühren. Sobald die Käsemasse schön cremig ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Laugenbrezel in mundgerechte Stücke schneiden und auf die Fonduegabel spießen.
  6. Zum Verzehr den Fonduetopf auf den angezündeten Rechaud stellen, ein kühles Bier eingießen und rein mit den Fonduegabeln. Fertig!

Benötigen Sie noch das passende Zubehör? Dann besuchen Sie einfach Ihren Cookmal Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

November 7th, 2017

Posted In: Allgemein, Anleitungen, Kochen & Braten, Rezepte, Zubereiten

Schlagwörter: , , , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

zu unseren KitchenAid Winter Special Offers im Februar haben wir für Sie ein fantastisches Quiche Rezept vorbereitet: mediterrane Gemüse Quiche.

Zutaten:
  • 250 g Mehl
  • 120 g kalte Butter
  • 3 Eier
  • 350 g Auberginen
  • 400 g Zucchini
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 450 g Paprika (1 rote, gelbe und grüne)
  • 500 g Tomaten
  • 8 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Stängel Salbei
  • 5 Stängel Thymian
  • 2 Stängel Basilikum
  • 100 g Schafskäse
  • 150 g Sahne
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung:
  1. Vermischen Sie das Mehl mit Butter und ½ TL Salz zu Bröseln. Anschließend geben Sie 1 Ei und 2-3 EL eiskaltes Wasser dazu und verkneten schnell alles miteinander. Den Mürbeteig zugedeckt kühl stellen, bis das Gemüse fertig ist.
  2. Waschen, putzen und schneiden Sie die Auberginen und Zucchini in Scheiben. Die Scheiben halbieren oder vierteln. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln.
  3. Paprikaschoten waschen, vierteln, putzen und in Streifen schneiden. Tomaten am Stielende kreuzweise einschneiden, 2 Min. in kochend heißes Wasser legen, häuten, den Saft auspressen und das Fruchtfleisch klein schneiden.
  4. Für das Gemüse 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Auberginen darin kräftig anbraten und herausnehmen. Das gleiche auch mit den Zucchini und Paprikaschoten. Das gesamte Gemüse danach auf Küchenpapier entfetten, salzen und pfeffern.
  5. Erhitzen Sie wieder Öl und braten Sie die Zwiebeln und den Knoblauch glasig an. Tomatenstücke hinzufügen und bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Topf vom Herd nehmen, das gesamte Gemüse unter die Tomaten mischen.
  6. Folgend die Kräuter waschen, Blätter abzupfen, klein schneiden und dazugeben. Das Gemüse etwas abkühlen lassen.
  7. Heizen Sie den Ofen auf 190° vor. Den Schafskäse reiben und mit Sahne und Eiern verquirlen. Den Teig dünn ausrollen, zusammenfalten, in die Form legen und wieder auseinanderklappen. Die Form damit auslegen und dabei einen 4 cm hohen Rand hochziehen. Gemüse einfüllen, mit dem Käse-Sahne-Guss überziehen und nach Bedarf mit ein paar Tomaten Scheiben, sowie dem restlichen Gemüse dekorieren.
  8. Die Quiche im Ofen (unten, Umluft 170°) 50 Min. backen. In 5-10 Min. im ausgeschalteten Backofen fertig backen.

 

kitchenaid-aktion_1024px-1024x605

Unsere KitchenAid Winter Special Offers und viele weitere Helfer für Ihre Küche erhalten Sie in einem Cookmal Store in Ihrer Nähe.

 

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Januar 31st, 2017

Posted In: Aktionen, Allgemein, Anleitungen, Backen, Kochen & Braten, Rezepte, Schneiden, Tipps, Zubereiten

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Comments

Hallo liebe Kochbegeisterte,

passend zum Spiralschneider Spirelli 2.0. von GEFU haben wir für Sie ein lecker leichtes Rezept: „Gemüseeintopf mit Kokosmilch“

Genau das richtige nach den vielen reichhaltigen Feiertagsessen und ideal, um sich auf den kommenden Frühling vorzubereiten.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Rezept für ca. 4 Personen

Zutaten:
  • 600 g Karotten
  • 200 g Pastinaken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 200 ml Kokosmilch
  • 300 g Tiefkühlerbsen
  • 5 Stängel Minze (nur die Blättchen)
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung:
  1. Schälen Sie die Karotten & Pastinaken und verarbeiten Sie diese mit dem Spiralschneider SPIRELLI 2.0 zu Spaghetti.
  2. Kochen Sie die Gemüsebrühe auf und blanchieren Sie die Gemüsespaghetti darin 5 Minuten. Dann aus der Brühe nehmen und zur Seite stellen. Die Brühe zur weiteren Verwendung aufbewahren.
  3. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen. Mit der Feinreibe die Schale abreiben und die Frucht auspressen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  4. Rapsöl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin bei mittlerer Temperatur anschwitzen, bis sie glasig sind. Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzugießen, die Erbsen hinzufügen und aufkochen.
  5. 1 TL Zitronenschale hinzufügen und 5 Min. leise kochen. Minze zugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
  6. Gemüse zugeben, aufkochen und mit gehackter Minze bestreut servieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen des Gemüseeintopfes. Wenn Sie noch Zubehör zur Zubereitung benötigen, z.B. von GEFU, besuchen Sie einfach einen Cookmal Store in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Januar 26th, 2017

Posted In: Allgemein, Anleitungen, Kochen & Braten, Rezepte, Zubereiten

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

jeder der gerne kocht weiß, dass ein gutes Messer die beste Voraussetzung für einen Hobby oder Profikoch ist. Denn mit einem guten und qualitativ hochwertigem Messer gehen einem die Vorbereitungsarbeiten leicht von der Hand und es erspart einem die große Mühe beim zerkleinern der Zutaten. Dadurch zeichnen sich die japanischen Messer von kai auch aus.

kai Messerkai Messer kai Messer kai Messer kai Messer kai Messer kai Messer kai Messer

Wenn Messer fliegen könnten – die achtteilige kai Seki Magoroku Composite Series samt ihrer beidseitig geschliffenen Klingen und dem schlank zulaufenden, quer gemaserten, hellen Pakkaholz-Griff verkörpert optisch sinnbildlich Leichtigkeit und Dynamik bei gleichzeitiger Präzision.

Die zwei japanischen und sechs europäischen Klingenformen der herstellungstechnisch innovativen Seki Magoroku Composite Serie werden in einem Verfahren gefertigt, das ursprünglich der Flugzeugbau-Technologie entstammt. Zwei unterschiedliche Stahlsorten, VG-MAX Stahl mit einem Härtegrad von HRC 61 ± 1 für die hochglanzpolierten Schneide und SUS420J2 Stahl für den satinierten Klingenrücken, sind mittels einer Kupferlötung miteinander verbunden – optisch sichtbar als zarte geschwungene Kupferlinie. Der Kontrast zwischen hochglanzpolierter Schneide und satiniertem Klingenrücken kommt so eindrucksvoll zur Geltung. Obgleich eine Vielzahl an Details die Seki Magoroku Composite Serie bestimmen, verkörpert auch sie die fernöstliche Mischung aus Harmonie, Minimalismus und Funktionalität, gepaart mit überzeugender Qualität, für welche die japanische Traditionsmarke kai seit über 100 Jahren erfolgreich steht. Nicht ohne Grund wurde die kai Seki Magaroku Composite Serie 2013 mit dem reddot design award ausgezeichnet.

Die achtteilige Serie umfasst ein Officemesser mit einer 9 cm langen Klinge und einem 9,5 cm langen Griff, ein Allzweckmesser mit einem ebenfalls 9,5 cm langen Griff und einer Klinge von 15 cm Länge. Die beiden japanischen Klingenformen sind ein Santoku mit 16,5 cm langer Klinge und 12 cm langem Griff sowie ein Nakiri mit denselben Längenmaßen. Weitere Messer, jeweils mit einem 12 cm langen Griff, sind das Kochmesser mit 20 cm langer Klinge, das Fleischmesser mit 18 cm langer Klinge, sowie das Schinkenmesser und das Brotmesser mit jeweils einer Länge von 23 cm.

Die Messer der Marke kai erhalten Sie im Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Dezember 20th, 2016

Posted In: Allgemein, Schneiden

Schlagwörter: , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

am Sonntag ist Back-Kekse-Tag und dafür haben wir ein leckeres Zimtsterne-Rezept für Sie vorbereitet. Besorgen Sie sich jetzt noch die passenden Zutaten und schon können Sie am Sonntag los backen.

Zutaten:
  • 2 Eiweiße
  • 180g feinen Zucker
  • 140g gemahlene Mandeln
  • 1 Eigelb
  • 3/4 EL Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Messerspitze Nelkenpulver
Zubereitung:

Die Eiweiße steif schlagen und dabei den Zucker nach und nach hinzufügen. Etwa 1/4 für die Baiser Haube von der Masse abnehmen und zur Seite stellen. Mandeln, Eigelb und Gewürze mischen und unter das geschlagene Eiweiß unterheben.

Die Form mit Backspray oder Butter fetten und auf ein Backblech setzen.

Den Teig mit der Teigkarte in die Form streichen. Je nach Teigkonsistenz, mit einem Spritzbeutel oder mit Hilfe von 2 Teelöffeln einfüllen. Die Form gegebenenfalls nochmals leicht rütteln und auf die Arbeitsplatte stoßen, damit sich der Teig  gut verteilt.

Für die Baiser-Hauben die zweite Schablone auflegen und die übrige Eiweißmasse mit der Teigkarte aufstreichen. Schablone vorsichtig abheben und die Eiweißmasse ca. 30 Minuten fest werden lassen.

Die Zimtsternchen im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 150°C oder Umluft 120°C; mittlere Schiene) ca. 12 Minuten backen. Das Gebäck nach dem Backen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter nochmals gut auskühlen lassen.

250512_mr_anl1 250512_mr_anl2 250512_mr_anl3 250512_mr_anl4

Oder:

Für unsere experimentierfreudigen Kochbegeisterten haben wir eine außergewöhnliche Variante der traditionellen Zimtsterne: „Geeiste Apfel-Mango-Zimtsterne

Zutaten:
  • 125g Schlagsahne
  • 150g Apfel-Mango-Mus
  • 2 Blatt Gelantine (nach Packungsvorschrift zubereiten)
  • 1 TL Zucker
  • ½ TL Zimt
Zubereitung:

Schlagsahne steif schlagen. Apfel-Mango-Mus mit der Gelatine mischen. Die geschlagene Sahne, zucker und Zimt hinzufügen.

Die Form kurz mit kaltem Wasser ausspülen und die Dessertmasse mit der Teigkarte (alternativ mit einem Messer) gleichmäßig in die Form verstreichen. Gegebenenfalls die Form nochmals leicht rütteln und auf die Arbeitsplatte stoßen, damit sich die Masse gut verteilt.

Die Zimtsternmatte für etwa 3 Stunden in den Gefrierschrank geben.

Diese kurz vor dem Servieren mit der Unterseite in heißes Wasser halten und das Dessert vorsichtig aus den Formen drücken.

Tipp: Das Zimtstern-Dessert lässt sich gut vorbereiten, indem man es bereits über Nacht einfriert.

Wir wünschen viel Spaß beim nachmachen.

Vielen Dank an Birkmann für dieses Rezept. Wenn Sie noch Zubehör zur Zubereitung benötigen, z.B. von Birkmann, besuchen Sie einfach einen Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Dezember 16th, 2016

Posted In: Allgemein, Backen, Rezepte

Schlagwörter: , , , , , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

an dieser Stelle ein kurzer Hinweis in eigener Sache: Pünktlich zur Vorweihnachtszeit erscheint unser neues Magazin „Topf & Deckel“! Prall gefüllt mit hilfreichen Produkten für Ihre Küche, Tipps zur Anwendung, Inspiration und leckeren Rezepten passend zu den Produkten, finden Sie in „Topf & Deckel“ alles, was das Herz begehrt. Das Magazin erhalten Sie in Ihrem Cookmal-Shop oder zum online durchblättern.

Wir wünschen viel Freude damit!

 

Cover

 

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

November 30th, 2016

Posted In: Allgemein, Tipps

Schlagwörter: , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

heute erfahren Sie wichtiges zu einer der wichtigsten Schneidwerkzeuge in der Küche: Die Schere. Denn nicht nur bei den Messern sollte man auf verschiedene Eigenschaften achten, sondern auch bei den Scheren. Denn die Schere ist in der Küche kein unbedeutendes Arbeitsmittel und es existieren die verschiedensten Modelle, für die unterschiedlichsten Aufgaben.

Scheren für die Arbeit in der Küche:

Küchenschere 5553 und 5550

Die Küchenschere ist ein unentbehrliches „Must-Have“ in jeder Küche. Mit einer guten Küchenschere schneiden Sie so gut wie alles: Papier, Pappe, Wellpappe, Bindfäden, Stoff, Alu- oder Plastikfolie und andere Verpackungen rund ums Kochen, aber natürlich auch Kräuter, Rosmarinzweige, Rhabarber, Blumen und vieles mehr.
Küchenschere 5553
Die robuste und geschmiedete Küchenschere 5550 verfügt zusätzlich über einen Kapselheber zum Öffnen von Flaschen mit Kronenkorken und einen Schraubdeckelöffner. Außerdem dienen die beiden schmalen Fortsätze am Ende der Griffe zum Öffnen von Vakuumdeckeln. Damit ist sie sehr praktisch und natürlich ist diese hochwertige Schere rostfrei.

Geflügelschere 5512

Eine gute und robuste Geflügelschere eignet sich ideal für die Zubereitung von Hähnchen, Ente, Gans und Co. Die eine ihrer beiden Schneiden verfügt über kleine Zähne, die ein Abrutschen Verhindern. Die Ausbuchtung an dieser Schneide dient dem leichten Zerteilen der Geflügelknochen. Die stabilen Griffe sorgen dabei für eine optimale Kraftübertragung. Die Geflügelschere 5512 besitzt außerdem einen Aushebenagel, durch den Sie diese für die leichte Reinigung mit einem Handgriff auseinandernehmen können.
Geflügelschere 5512

Küchenschere 5564

Die Küchenschere 5564 eignet sich perfekt zum Zerteilen von Fischen, Coupieren von Flossen, Entfernen von Schuppen und Durchtrennen von Gräten. 
Die geschmiedete Schere aus rostfreiem Edelstahl ist besonders stabil. Die Schärfe der Scherenklingen lässt auch bei stärkerer Beanspruchung nicht nach und die Mikro-Zahnungen verhindern das Wegrutschen des Schnittguts. Schnelles und präzises Arbeiten wird dadurch zum Kinderspiel. Dank ihres ergonomisch geformten Griffs liegt die Schere angenehm in der Hand und ist auch ideal für Menschen mit größeren Händen geeignet.
Küchenschere 5564

Hummerschere 5870

Für Feinschmecker und Liebhaber von Schalen- und Krustentieren ein unverzichtbares Utensil. Mit einer Hummerschere zerlegen Sie den harten Panzer und knacken die Scheren von Hummern, Taschenkrebsen, Königskrabben und Co. schnell und professionell. Auch diese Schere ist rostfrei und lässt sich leicht reinigen.
Hummerschere 5870

Mastikator 5590

Der Name des Mastikators leitet sich vom französischen Verb „mastiquer“ = „kauen“ ab. Ursprünglich wurde er entwickelt, um kleinere Mengen von Fleisch zu zerkleinern, wenn sich der Einsatz eines Fleischwolfs nicht lohnte. Doch auch jegliche andere Nahrungsmittel lassen sich mit einem Mastikator essfertig zerteilen. Besonders für Menschen mit Kau- und Schluckbeschwerden ist er ein sehr hilfreiches Schneidwerkzeug: Mit ihm zerteilen Sie knusprige Schnitzel, Pommes, Pizza, Wurstbrote usw. exakt und superschnell in kleinste Stücke. Im Unterschied zum Mixer bleibt der ursprüngliche Geschmack der einzelnen Komponenten erhalten.
Mastikator 5590

Der Beitrag Für jeden Schnitt die richtige Schere – Teil 1. erschien zuerst auf WÜSTHOF Blog.

Ein breites Sortiment an Scheren finden Sie in Ihrem Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

November 7th, 2016

Posted In: Allgemein, Anleitungen, Tipps

Schlagwörter: , , ,

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

unser heutiges Thema dreht sich um den Kochtrend „sanftgaren“ bzw. das Garen bei Niedrigtemperatur.

Was versteht man unter Niedrigtemperaturgaren? 

Unter Niedertemperaturgaren versteht man das schonende Langzeitgaren (und Heißhalten) mit geringen Temperaturunterschieden von 20 bis 30 °C zwischen Gerät und gewünschter Gargut-Kerntemperatur, zum Beispiel wird Roastbeef – bei etwa 65 °C bis 80 °C gegart – besonders zart und erleidet außerdem nur einen geringen Gewichtsverlust durch Austrocknung. Aber auch Rouladen gelingen mit dieser Garmethode besonders gut. Probieren Sie es gleich aus, z.B. mit unserem Rezept für Provencalische Rinderrouladen. Aber auch vermeintlich schwer zuzubereitende Stücke wie Schulterbraten, Hirschkeule oder Weihnachtsgans, edle Stücke, wie Kalbsfilet und Lende, oder kleine Stücke, wie Entenbrust und Filetsteaks gelingen mit dem Niedrigtemperaturverfahren jedem. Und während das Fleisch im Ofen gart, können Sie die Zeit nutzen, um Beilagen und Saucen zuzubereiten und den Tisch zu dekorieren. Alle werden begeistert sein!

Damit auch Sie die Vorzüge dieser Garmethode nutzen können, haben wir Ihnen ein paar unserer liebsten Geräte aufgelistet:

braeter-luno-topfBräter luno® 28 cm:

Der Fissler luno Bräter 24 und 28 cm, induktionsgeeignet, lässt den Sonntagsbraten garantiert gelingen. Die hochwertige Fissler protectal-plus Antihaftversiegelung des Bräters verhindert das Anhaften der Speisen und die spezielle Deckelwölbung unterstützt das Garen im eigenen Saft. Der energiesparende cookstar Allherdboden verteilt dabei die Hitze optimal.

Produktmerkmale: zeitloses Design, dauerhaft und funktionell, Innenskalierung, Schüttrand, Edelstahlgriffe mit Hitzepuffer: Griffe werden auf dem Herd weniger heiß, cookstar-Allherdboden (für alle Herdarten einschl. Induktion), protectal-plus Antihaftversiegelung: die Versiegelung mit allerbestem Antihafteffekt, Inhalt 4,3 l.

 

 

gefu-bratenthermometer

GEFU digitale Bratenthermometer

Das GEFU digitale Bratenthermometer mit Funkübertragung HÄNDI ist 2 teilig und beinhaltet einen Sender und Empfänger. Über Funk erhalten Sie stets die aktuelle Temperaturanzeige auf den Empfänger übermittelt. Temperaturen für den Gargrad der verschiedenen Fleischarten sind vorprogrammiert. Der Timer kann bis 99 Minuten eingestellt werden.

 

 

 

 


kanne

Fett-Trennkanne

Die Küchenprofi Fett-Trennkanne besteht aus hitzebeständigem Glas und hochwertigem Edelstahl.Die Küchenprofi Fett-Trennkanne ist bestens geeignet zum Trennen von Öl aus Soßen und Suppen. Die Küchenprofi Fett-Trennkanne wird mit einem Siebeinsatz aus Edelstahl geliefert.

 

 

 

 

thermometer

Küchenprofi Bratenthermometer Analog

Küchenprofi Bratenthermometer aus rostfreiem Edelstahl mit einer Skala von 0°-120°C Kerntemperatur.

 

 

 

 


33rotBratentopf oval mit Gussdeckel, rot

Der Küchenprofi Bratentopf PROVENCE rund 33,0 cm, in rot als auch in schwarz erhältlich, bietet vollendeten Kochgenuss und hat ein Fassungsvermögen von 7,0 l. Das emaillierte Gusseisen verteilt und speichert die Hitze optimal so, dass das Bratgut von allen Seiten gleichmäßig gegart wird. Zudem eignet er sich zum servieren am Tisch, für alle Herdarten, einschließlich Induktion , ist leicht zu reinigen und spülmaschinenfest.

 

 

Um in den Genuss eines sanft gegarten Gerichts zu kommen, besuchen Sie einfach Ihren Cookmal-Shop in Ihrer Nähe.

 

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

Oktober 24th, 2016

Posted In: Allgemein, Kochen & Braten

Leave a Comment

Hallo liebe Kochbegeisterte,

um den Launch unseres Blogs gebührend zu feiern, haben wir uns etwas ganz besonderes für Sie einfallen lassen: Cookmal veranstaltet ein Gewinnspiel, bei dem Sie exklusive Preise von KitchenAid und Fissler gewinnen können!

Falls Sie noch nicht teilgenommen haben, können Sie dies hier noch bis zum 18. Oktober 2016 nachholen: http://goo.gl/54KYRV

Zu gewinnen gibt es folgende Profi-Produkte für die Küche:

1. KitchenAid Küchenmaschine „KSM150“ in empire red, UVP: 649,-€

Die KitchenAid Küchenmaschine Artisan in empire rot wurde im Jahr 1919 von der Firma KitchenAid entwickelt und gilt immer noch als die beste Wahl für Profis. Das zeitlose Design und die kompromisslose Qualität dieser Küchenmaschine haben in den vergangenen Jahrzehnten Millionen von Köchen überzeugt.

2. Fissler 5 tlg. Topfset „original profi collection“ mit Glasdeckel, UVP: 499,-€

Das Fissler original profi collection® 5-tlg. Kochtopfset, induktionsgeeignet, der Fissler Serie original profi collection bietet höchste Qualität und Langlebigkeit. Es ist das perfekte Handwerkszeug für alle, die ein funktionales und extrem robustes Kochgeschirr „Made in Germany“ bevorzugen.

3. Fissler Kochmesser 20 cm „perfection“, UVP: 119,-€

Das Fissler perfection Kochmesser 20 cm ist extrem scharf und lässt sich mit seiner breiten Klinge beim Zubereiten von Speisen vielseitig einsetzen. Somit wird das Wiegen von Kräutern, Schneiden von Fleisch und Zerkleinern von Obst oder Gemüse zum Kinderspiel.

 

Mit diesen hochwertigen Küchen-Utensilien gelingen Ihnen die leckersten Gerichte, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde mit Sicherheit beeindrucken können, ganz mühelos.

Wir drücken Ihnen ganz fest die Daumen!

Ihnen gefällt unsere Inspiration für Kochbegeisterte - Dann teilen Sie es mit Ihren Freunden

September 23rd, 2016

Posted In: Aktionen, Allgemein

Schlagwörter: , ,

Leave a Comment

Nächste Seite »
PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI4MDBweHB4IiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LmFwcC1zaGFyaW5nLmNvbS9zdWl0ZS9ha3Rpb25mb3JtZWRpdG9yP2lkPVBWV1Z5WUQ4JmJsb2NrPVhFZGIzYlkzIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCI+PC9pZnJhbWU+